musik

Home EP
Hey!blau records, 2020
Release date: 10 July 2020

Als Kai Sonnhalter mit Mitte dreißig seinen Job kündigte, seinen Kopf in die Wolken steckte und mit Rucksack und Gitarre auf Reisen ging, entstand dabei seine Debut-EP „The Journey Is The Reward“. Fünf Jahre später singt Sonnhalter vom Heimkommen.
Und tatsächlich ist sein zweites Solo-Studiowerk „Home“ in vielerlei Hinsicht ein Homecoming für den Songschreiber: Sound und Songwriting sind eine Hommage an die 80er – das Jahrzehnt, das den Sänger und Gitarristen musikalisch geprägt hat und von dem er sich in der Vergangenheit doch immer zu lösen versuchte. Und auch textlich merkt man ihm an, dass er angekommen ist – bei sich, bei seiner Musik, zu Hause. So sehr „Home“ beim ersten Hören aus vermeintlich gefälligen Popsongs mit griffigen Hooks und eingängigen Melodien besteht, so sehr zeigt sich beim erneuten Hören die kompositorische und textliche Tiefe der Stücke.

The journey is the reward EP
Hey!Blau Records, 2015

Der Weg ist das Ziel: Der Ingenieur Kai Sonnhalter kündigt 2012 seinen Job, geht auf Weltreise und will endlich wieder eigene Musik machen. Eigene Songs, eigene Texte. Nach dem Gewinn des Songwriter-Preises „Prix des Aralunaires“ im Rahmen des luxemburgischen „Festival Saveurs Culturelles du Monde“ und Support-Shows für PUR und Jupiter Jones veröffentlicht er unter dem Namen SONNHALTER die lang erwartete EP „The Journey Is The Reward“. Die Songs auf Sonnhalters erstem Solowerk erzählen von Begegnungen und Erfahrungen. Irgendwo zwischen Singer/Songwriter und Gitarren-Pop schlägt der Sänger und Gitarrist textlich wie musikalisch eine Brücke zwischen der Leichtigkeit des Seins und der bittersüßen Ironie des Lebens. Der Spirit von Freiheit und Unabhängigkeit schwingt immer mit, trägt den Zuhörer davon, weckt Sehnsüchte.